+ 46 (0) 68421006
info@eriksgarden.se
SvenskaEnglishDeutsch
Jetzt buchen
Navigation
Jetzt buchen

Für uns ist es persönlich

Eriksgårdens Fjällhotell freut sich über Ihre Fragen und Gedanken zu Ihrem Aufenthalt in Funäsfjälllen. Wir helfen Ihnen beim Zusammennähen Ihrer Reise und stellen sicher, dass Sie sie so gut wie möglich haben! Wenn Sie weitere Kommentare oder Vorschläge haben, würden wir uns auch über diese freuen.

Kontakt

Telefon
0684-21006

E-Mail
info@eriksgarden.se

Adresse
Milchstraße 3
846 72 Funäsdalen

Richtungen

  • Mercedes-Benz Magazin

    "Eines der zehn schönsten Hotels in den Bergen!"

    Erwähnt im Mercedes-Benz Magazin als eines der zehn schönsten Hotels in den Bergen!

    "Geschmackvoll, luxuriös, echt - mit echtem Berggefühl Funäsdalen Dieses Juwel mit den Langlaufloipen liegt direkt vor der Tür. Im Ruhebereich gibt es einen Whirlpool, eine Sauna und einen kühlen Außenpool. "

  • Expressen

    "Eines der gemütlichsten Hotels in den schwedischen Bergen"

    Geschmackvoll, luxuriös, echt - mit echtem Berggefühl. IN Funäsdalen Dieses Juwel mit den Langlaufloipen liegt direkt vor der Tür.

    Darüber hinaus: zwei Restaurants, Sportbar, Sauna und Whirlpools. Heiligabend wird mit Santa, traditionellem Weihnachtstisch und Live-Weihnachtsmusik gefeiert. Das neue Jahr wird dieses Jahr mit einem Vier-Gänge-Menü gefeiert, das unter anderem aus Lauch, Hummersuppe und Rinderfilet besteht, mit dem folgenden Nachtclub.

Unsere Geschichte

1927 Die Türen zu Ericssons Gästehaus wurden geöffnet und waren zu dieser Zeit das erste Gästehaus in Funäsdalen. Das Gästehaus wurde dann im amerikanischen Baustil erbaut, eine Architektur, die von einem der Eriksson-Brüder nach Hause gebracht wurde. Emanuel oder "Man", wie er genannt wurde, war nach Minnesota USA ausgewandert, wo er als Baumeister arbeitete.

Fast 60 Jahre später 1984Dann brannte die Pension nieder. Die jetzige Eigentümerin, Lizzie Wickström, begann bereits im selben Jahr mit dem Aufbau an derselben Stelle wie zuvor das Gästehaus. Das Gebäude war eindeutig in Rekordgeschwindigkeit und nur 11 Monate nach dem Start wurden die Türen wieder geöffnet und Erikssons Pension wurde Eriksgårdens Mountain Hotel.

1999 Magnus Ruhedorfer kaufte das Hotel und begann sein Geschäft hauptsächlich mit "Sigge Sports" -Gästen, die am Donnerstagabend mit dem Bus ins Hotel kamen, den ganzen Tag Ski fuhren, jeden Abend im Hotel zu Abend aßen und am Sonntag wieder nach Hause gingen. Im Laufe der Jahre wurde das Hotel auch im Laufe der Wochen immer mehr ausgebucht, und viele Gäste bemerkten, was für ein fantastischer Skiort Funäsdalen Wo und um die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste zu erfüllen, begann Magnus mit der Planung von Renovierungen und Erweiterungen.

2001 Der erste Schritt beim Bau wurde begonnen, um ein Berghotel zu werden, in dem Sie sowohl Aktivitäten als auch Entspannung genießen konnten. Anschließend wurde es in ein Spa für die Hotelgäste mit Whirlpool und Sauna eingebaut.

Sommer 2008 Der erste Spatenstich wurde gemacht und in der Wintersaison 2009 wurde Magnus 'großer Traum wahr. Ein brandneues À-la-carte-Restaurant öffnete seine Türen und das Restaurant Erik's Kitchen & Bar wurde eingeweiht. Das Restaurant wurde zusammen mit gebaut Eriksgårdens Berghotel, das auch große Veränderungen in allen hinteren Bereichen des Hotels bedeutete. Sogar der Nachtclub erhielt ein großes Upgrade und wurde größer als zuvor. Jetzt gab es die Möglichkeit, großartige Künstler, Tanzbands, große Konferenzen und besondere Veranstaltungen verschiedener Art zu veranstalten.

2009 Eriks Villa wurde erworben und das Hotel mit 8 Zimmern im nahe gelegenen Gebäude erweitert. Lizzie, die Vorbesitzerin, lebte lange Zeit in der Wohnung, die sich ebenfalls in Eriks Villa befindet.

2010 Die Lobby wurde komplett zu dem gemütlichen Treffpunkt renoviert, der es heute ist. Hier sind Gemälde, die die Jahreszeiten in den Bergen überspannen Funäsdalens Künstler Bengt Elis speziell für die Lobby des Hotels.

2012 Die Außenseite erhält eine neue Holzfassade mit angenehmer Beleuchtung und ein wunderbares Berggefühl entsteht bereits beim Parken des Autos.

2015-2016 Alle Hotelzimmer werden schrittweise mit neuen Badezimmern, Möbeln, Gemälden und Betten renoviert. Alles, damit sich die Gäste in einem Hotel wie zu Hause fühlen. Die Renovierung der Zimmer wurde sorgfältig durchdacht, um ein warmes Berggefühl und guten Schlaf zu vermitteln. Die Küche wurde ebenfalls komplett renoviert und zu einer modernen, frischen Restaurantküche ausgebaut. Hier können Sie an einem Abend bis zu 70 Hotelgäste und 150 Gäste à la carte kochen.

2016-2017 Eine vollständige Renovierung des Speisesaals des Hotels wurde im gleichen warmen Bergstil wie die Zimmer durchgeführt. Ein brandneuer Kamin wurde installiert, damit die Gäste beim Frühstück und Abendessen das knisternde Feuer genießen können.

2018-2019 führte die größte Erweiterung seit dem Bau des Hotels nach dem Brand durch. Eine brandneue Spa-Abteilung und 6 Familienzimmer werden gebaut. Der Wellnessbereich ist 250 m² groß und verfügt über 3 verschiedene Saunen, einen Whirlpool und einen regulären Pool. Der Bau des Spas dauerte ungefähr 7 Monate ab dem ersten Spatenstich. Die Familienzimmer waren im Winter 2019 zum Einchecken bereit.

2020 Die Lobby wird umgebaut und vergrößert, z. eine neue Bar und gemütlichere Sitzgelegenheiten.

Willkommen bei uns!

WohnungSonnePosteingangTelefonhörerKartenmarkerSmartphoneDiamantDaumen hoch